Restaurants Mosel

Restaurants an der Mosel

Die Mosel ist eine Genussregion und bei Gourmets und Weinliebhabern gleichermaßen beliebt. Eine Vielzahl an Restaurants lädt in der Urlaubsregion zu einer kulinarischen Entdeckungsreise durch die regionstypische Küche ein.

restaurants moselSpitzengastronomie an der Mosel
Die Winzer an der Mosel räumen seit Jahrzehnten internationale Auszeichnungen für ihre Weine ab. Die Spitzenerzeugnisse sind für viele Köche in den Restaurants an der Mosel Ansporn genug, ihre Gäste mit außergewöhnlichen Geschmackskompositionen zu verwöhnen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. Mehrere Gastronomiebetriebe wurden mit Michelin-Sternen und Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet. Letztere sind nach den Michelin-Sternen die begehrteste Auszeichnung für Restaurantbetriebe. Mit kulinarischen Spezialitäten der Extraklasse werden Sie unter anderem im Tafelhaus Oos in Trittenheim, im Hotel Schanz in Piesport und im Restaurant des Romantikhotels Richtershof in Mülheim an der Mosel verwöhnt. Das Restaurant im Waldhotel Sonnora in Dreis wurde sogar mit 3 Sternen im Guide Michelin und mit rekordverdächtigen 19,5 Punkten im Restaurantführer Gault Millau bewertet.

Typisch Mosel: Straußwirtschaften
Straußwirtschaften blicken an der Mosel auf eine jahrhundertealte Geschichte zurück. Bei einer Straußwirtschaft handelt es sich in der Regel um einen ortsansässigen Winzer, der im Weinkeller, im Probierraum oder im Hof Wein aus eigener Produktion an Gäste ausschenkt. Angezeigt wird die Öffnung einer Straußwirtschaft durch einen Kranz oder einen Strauß im Eingangsbereich. Zum Wein bieten die Winzer meist regionstypische Gerichte, Hausmannskost oder Frisches vom Grill an. Den Winzern ist es für die Dauer von 16 Wochen im Jahr erlaubt, Wein aus Eigenproduktion auszuschenken. In nahezu allen Weindörfern und Winzerstädten an der Mosel machen ortsansässige Weinerzeuger von diesem Recht Gebrauch. Traditionelle Straußwirtschaften betreiben unter anderem das Weingut Daniel Bach in Cochem, das Riesling-Weingut Erben in Bernkastel-Kues, das Wein- und Sektgut Horch-Göbel in Winningen und der Winzerhof Gietzen in Hatzenport.

Romantisches Ambiente: Burgenrestaurants an der Mosel
Die Mosel ist eine überaus burgenreiche Urlaubsregion. Von einigen Burgen sind nur noch Ruinen erhalten, andere wurden mit viel Aufwand liebevoll restauriert und erstrahlen heute in ihrem ursprünglichen mittelalterlichen Glanz. In einigen Burgen an der Mosel sind Restaurantbetriebe untergebracht, die ihre Gäste mit einem romantischen Ambiente empfangen. In Cochem empfängt Sie das historische Restaurant im Burg-Hotel an der Moselpromenade mit einer wertvollen Dekoration und einer bodenständigen Küche. Der Gastraum befindet sich im ehemaligen Gewölbe-Weinkeller. Vor einer eindrucksvollen mittelalterlichen Kulisse speisen Sie in den SB-Restaurants auf der Burg Eltz. Die Küche ist bodenständig-rustikal und schließt neben Elsässer Flammkuchen und Wildgulasch aus eigener Jagd mit der Currywurst auch einen Fastfood-Klassiker ein. Hoch über dem Ehrbachtal bei Brodenbach steht die Ehrenburg auf einem Felssporn. Das mittelalterliche Gemäuer dient vom Frühlingsanfang bis Ende Oktober als Schauplatz für Ritterfestspiele und Mittelaltermärkte. Während der Saison hat das Restaurant im Burghotel geöffnet, in dem Ihnen regionstypische Gerichte und schmackhafter Moselwein serviert werden.

Traditionelle Moselgerichte
An der Mosel dominieren herzhafte, bodenständige Gerichte die Regionalküche. Wein wird bei zahlreichen Kreationen zur Verfeinerung der Speisen eingesetzt. Zwiebelweinfleisch, das unter der Bezeichnung Zwiwwelfleisch bekannt ist und ein überbackener Kartoffelauflauf mit dem Namen Dippekuchen gehören zu den regionalen Spezialitäten. In Tresterschnaps und Wein wird das sogenannte Tresterfleisch vor der Zubereitung eingelegt. Zur traditionellen Moselküche gehören auch Fischgerichte wie überbackener Wels mit Spargel und Mosel-Zander in Riesling-Soße. An der Untermosel ist der Rheinische Sauerbraten weit verbreitet, der klassischerweise mit Rosinen angerichtet wird. Mosel-Riesling kommt auch bei der Zubereitung zahlreicher Süßspeisen und Desserts zum Einsatz. Apfel-Riesling-Kuchen, Wein-Gelee und Weinpudding sind süße Köstlichkeiten, die in den Straußwirtschaften zwischen Koblenz und Trier angeboten werden.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Einkaufstipps für Ihren Urlaub an der Mosel...