Brodenbach

Brodenbach – idyllischer Weinbauort an der Untermosel

Brodenbach ist ein beschaulicher Weinbauort am Moselufer, der von den bewaldeten Höhenzügen des Hunsrücks eingerahmt wird. Im Ort mündet der Ehrbach in die Mosel, der auf seinem Weg durch die Mittelgebirgslandschaft mit der Ehrbachklamm ein eindrucksvolles Naturwunder schuf.

BrodenbachBrodenbach - Urlaub zwischen Weinterrassen und Waldhängen
Eingebettet in eine waldreiche Umgebung liegt Brodenbach an der Einmündung zweier Seitentäler des Hunsrücks an der Mosel. Umgeben von dicht bewaldeten Hängen ziehen sich das Brodenbachtal und das Ehrbachtal tief hinein in das Mittelgebirge. Obwohl die Umgebung von Brodenbach sehr waldreich ist, blickt der Weinanbau in der Ortschaft auf eine lange Tradition zurück. Aus einem Pachtvertrag aus dem 17. Jahrhundert geht hervor, dass damals rund 60.000 Weinstöcke in der Region vorhanden waren. In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts führten knackige Winter mit frostigen Temperaturen zum Erfrieren vieler Rebstöcke und der Weinanbau wurde wegen Unwirtschaftlichkeit weitestgehend eingestellt. Heute sind in Brodenbach drei Winzerfamilien ansässig, die an den Steilhängen in der Weinlage "Neuwingert" die beliebte Rebsorte Riesling anbauen. Die Weinterrassen haben eine Steillage von bis zu 65 Prozent.

Wanderung durch die Ehrbachklamm
Brodenbach ist ein exzellenter Ausgangspunkt für Wanderungen. Tief in den Hunsrück hinein erstreckt sich das Ehrbachtal mit der wildromantischen Ehrbachklamm. Ein gekennzeichneter Wanderpfad verläuft auf einer Länge von rund 17 km am Bachlauf entlang bis nach Buchholz. Die Ehrbachklamm ist eine romantische Naturlandschaft mit schroffen Schieferfelsen, moosbewachsenen Steinen und kleinen Wasserfällen. Auf der Wanderung passieren Sie die Ruine der Rauschenburg und Schloss Schöneck. Letzteres wurde auf den Grundmauern einer mittelalterlichen Burg errichtet, von der Teile der Ringmauer, der Kellergewölbe und Türme erhalten sind. Am Beginn und am Ende der Klamm liegen mehrere historische Mühlen, von denen die Daubisbergermühle mit ihrem hölzernen Wasserrad zu den schönsten zählt.

Sehenswertes in Brodenbach
Die Ehrenburg aus dem 12. Jahrhundert gehört zu den meistbesuchten Attraktionen in Brodenbach. Das mittelalterliche Gemäuer thront auf einem Felssporn hoch über dem Ehrbachtal. Der Kern der Burg wurde zur Zeit der Stauferherrschaft errichtet, während die Doppelturmanlage aus dem 14. Jahrhundert stammt. Hinter den dicken Mauern befindet sich ein kleines Burghotel und im Sommer finden auf der Ehrenburg Ritterfestspiele mit mittelalterlicher Musik und einem traditionellen Handwerkermarkt statt. Im Zentrum von Brodenbach stoßen Sie auf weitere mittelalterliche Spuren. An einer Hausfassade befindet sich ein steinernes Bußkreuz mit Adelswappen und der Jahreszahl 1446. Neueren Datums ist die katholische Kirche von Brodenbach mit ihrer eindrucksvollen Zeltdachkonstruktion. Das Gotteshaus wurde im Jahr 1973 fertiggestellt und im Innenraum können Sie barocke und gotische Sakralstatuen bewundern, die aus der alten Pfarrkirche stammen.

Freizeitspaß im Moselurlaub
Neben reizvollen Wanderwegen hat Brodenbach ein vielfältiges Freizeitprogramm zu bieten. Von Mai bis Oktober haben Sie die Gelegenheit an einer Tagesfahrt auf der Mosel mit der MS Goldstück teilzunehmen. Die Touren führen in die malerische Fachwerkstadt Cochem und zurück. Planwagen- und Kutschfahrten werden in Winningen und Hatzenport angeboten. Geführte Reitausflüge führen über die Traumpfade an Rhein und Mosel sowie über die bewaldeten Höhenzüge des Hunsrücks. Ein attraktives Ausflugsziel in einem Familienurlaub ist der Wild- und Freizeitpark Klotten bei Cochem. Dort bestaunen Sie Damhirsche, Strauße, Braunbären und Steinböcke in riesigen Freigehegen und erleben anschließend einen echten Adrenalin-Kick auf einer Fahrt mit der Klotti-Achterbahn oder der Wildwasserbahn "Zum Rittersturz".

Ausflugsziele in der Umgebung
Ein reizvolles Ausflugsziel, das Sie nach kurzer Fahrzeit mit dem Auto erreicht haben, ist der Lava-Dome in Mendig. Sie sind live bei einem simulierten Vulkanausbruch dabei und erfahren spannende Details zur Entstehung des Vulkanismus in der Eifel. Im Koblenz lockt ein Besuch des Deutschen Ecks, wo die Mosel in den Rhein mündet und ein Abstecher zur Festung Ehrenbreitstein am gegenüberliegenden Rheinufer. Nicht nur für Kinder ist ein Besuch im Zoo Neuwied ein besonders Erlebnis. Der größte Zoo in Rheinland-Pfalz ist die Heimat zahlreicher exotischer Tierarten und zu den Bewohnern gehören unter anderem Löwen, Krokodile, Kängurus, Seehunde und Schimpansen.

Suchen Sie Ferienhäuser an der Mosel?
Dann schauen Sie doch bitte in unserer Datenbank: Ferienhäuser an der Mosel

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten: