Kobern-Gondorf

Kobern-Gondorf – charmanter Weinort an der Untermosel

Kobern-Gondorf ist ein malerisch gelegener Weinort an der Untermosel, der von steil ansteigenden Schieferterrassen mit grünen Rebstöcken eingerahmt wird. Das klimatisch begünstigte Weindorf gehört zu den wärmsten Orten in Deutschland.

Kobern Gondorf an der MoselKobern-Gondorf - uraltes Siedlungsgebiet an der Mosel
Kobern-Gondorf ist ein Weinort am linken Moselufer, der auf eine lange Geschichte zurückblickt. Im Gemeindegebiet befindet sich mit dem sogenannten Goloring ein vorgeschichtliches Bodendenkmal aus der Eisenzeit. Archäologen vermuten, dass es sich bei der wallähnlichen Anlage einst um einen keltischen Kultplatz handelte. Den Kelten folgten vor rund 2.000 Jahren die Römer. In einem römischen Grab wurde ein Winzermesser gefunden, das darauf hinweist, dass bereits in der Antike Weinanbau an der Mosel betrieben wurde. Heute sind in Kobern-Gondorf sechs Weinbaubetriebe ansässig, die edle Rebsorten wie Riesling, Weißburgunder und Chardonnay an den sonnenverwöhnten Hängen anbauen. In zahlreichen Weinstuben werden Ihnen die trockenen, süßen und feinherben Weine serviert. Steil steigen die Schieferterrassen hinter der letzten Häuserzeile an. Der Weinort setzt sich den zwei Ortsteilen Kobern und Gondorf sowie aus der eingemeindeten Ortschaft Dreckenach zusammen.

Burgen und Schlösser in Kobern-Gondorf
Mehrere Schlösser und Burgen repräsentieren in Kobern-Gondorf den Charme vergangener Epochen. Hoch über der Mosel thront auf einem Felsvorsprung über dem Ortsteil Kobern die Oberburg. Das mittelalterliche Bauwerk stammt aus dem 12. Jahrhundert und zum Komplex gehört die Martinskapelle aus dem 13. Jahrhundert. Neben dem aufwendig restaurierten Bergfried befinden sich ein Restaurant und eine Weinstube. Etwas unterhalb der Oberburg liegt die Ruine der Niederburg und am unteren Ende des Felsvorsprungs ragt ein frei stehender romanischer Kirchturm in die Höhe. Im Ortsteil Gondorf liegt direkt am Moselufer das Schloss von der Leyen. Die stolze gotische Burg aus dem 13. Jahrhundert war einst von einem Wassergraben umgeben und damit die einzige Wasserburg an der Mosel. Mit dem Schloss Liebig erhebt sich ein weiteres mittelalterliches Gemäuer am nordöstlichen Ortsrand von Gondorf. Der romanische Wohnturm stammt aus dem 13. Jahrhundert, während zahlreiche Anbauten jüngeren Datums sind.

Sehenswertes in Kobern-Gondorf
Neben den Burgen und Schlössern hat der staatlich anerkannte Fremdenverkehrsort einige weitere Attraktionen zu bieten. In die Unterwelt tauchen Sie im Rahmen einer Besichtigung des Norbertusstollens ab. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts wurde in dem knapp 500 m langen Stollen Eisenerz gefördert. Zu einer Rast auf einer Wanderung laden der Sauerbrunnen und der Guidoborn ein. An diesen Stellen sprudeln kohlensäurehaltige Mineralquellen aus dem Berg, deren Wasser eine heilsame Wirkung besitzen soll. Im historischen Weinmuseum in Kobern-Gondorf erhalten Sie einen Einblick in die Techniken der Weinherstellung. Ausgestellt werden alte Gerätschaften und Weinproben sind jederzeit möglich. Sehenswert ist darüber hinaus der Marktplatz von Kobern mit seinem Ensemble romantischer Fachwerkhäuser. In der Nähe des Marktplatzes erhebt sich ein gotisches Fachwerkhaus aus dem frühen 14. Jahrhundert, der zu den ältesten erhaltenen Fachwerkbauten Deutschlands gehört.

Freizeitaktivitäten an der Mosel und im Hinterland
Wandern gehört zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten an der Mosel. Fantastische Ausblicke auf den träge dahinfließenden Strom öffnen sich auf dem kulturhistorischen Tatzelwurmweg und auf dem Kobener Burgenpfad, der zu den Eifel Traumpfaden gehört. Auf einer geführten Weinwanderung werden Sie in die Geheimnisse der Weinherstellung und den Reifegrad der Trauben eingeführt. Wasserski und Jetski können Sie in einem ausgewiesenen Bereich bei Winningen fahren. Attraktive Ausflugsziele in einem Familienurlaub sind der Tolli Erlebnispark in Mayen, der Wild- und Freizeitpark bei Cochem und das Piratenland Neuwied. Spannende Details zur Geologie der Vulkaneifel erfahren Sie im Lava-Dome Mendig und im Infozentrum der Vulkanpark GmbH in Plaidt. Der Veranstalter Weyh Quarterhorses bietet Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene an. Neben dem Wandern zählt das Radfahren zu den bevorzugten Aktivitäten zahlreicher Urlauber. Die landschaftlichen und kulturellen Highlights in der Umgebung von Kobern-Gondorf erkunden Sie auf einem rund 270 km langen Radwegenetz.

Suchen Sie Ferienhäuser an der Mosel?
Dann schauen Sie doch bitte in unserer Datenbank: Ferienhäuser an der Mosel

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten: